„Man kann dem Leben nicht mehr Tage –
aber dem Tag mehr Leben geben.“

Haus „Hl. Louise“

Altenpflegezentrum

in Dingelstädt

COVID-19/Corona-Virus

Besuchs- und Testzeiten

Eine Verpflichtung zur Anmeldung der Besuche besteht nicht.

Um einen reibungslosen Ablauf gewähren zu können und um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung.

Unsere Pforte ist (außer Montag und Donnerstag) immer von 13.00 Uhr – 18.00 Uhr besetzt. Terminvereinbarungen sind zu den angegebenen Zeiten unter der Rufnummer 036075/5875802 möglich.

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag

Testungen: 13.00-17.00 Uhr, Besuchszeiten: 13.00-18.00 Uhr

Montag und Donnerstag

Testungen: keine, Besuchszeiten: keine

Ausnahmen und Besuche außerhalb der Besuchszeiten sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung selbstverständlich möglich!

 

Lage

Das Alten­pfle­ge­zen­trum Hl. Louise liegt unmit­tel­bar an der Alt­stadt­grenze von Din­gel­städt. Unser Haus hat einen schö­nen Gar­ten. In direk­ter Nach­bar­schaft befin­den sich zwei Kir­chen und der Stadtpark.

Geschichte

Das Kran­ken­haus in Din­gel­städt wurde 1890 gegrün­det. Von den Anfän­gen bis ins Jahr 1966 lag die Kran­ken­pflege in den Hän­den der Grauen Schwes­tern (Eli­sa­beth­schwes­tern). Aus Man­gel an Nach­wuchs hat man die Lei­tung des Hau­ses dann an das Kreis­kran­ken­haus Rei­fen­stein über­ge­ben. Spä­ter unter­stand das Haus dem heu­ti­gen Eichsfeld Kli­ni­kum. Im Februar 2015 wurde das gene­ral­sa­nierte und erwei­terte Gebäude als Alten­pfle­ge­zen­trum der Katho­li­schen Alten­pfle­ge­heime Eichsfeld gGmbH mit 3 Wohn­grup­pen und einer Tages­pflege wiedereröffnet.

Ausstattung

Individualität und Gemeinschaft

Das Alten­pfle­ge­heim Hl. Louise bie­tet 41 voll­sta­tio­näre Pfle­ge­plätze in Ein­zel­zim­mern. Unse­ren Bewoh­nern ste­hen 3 Wohn­grup­pen mit je einem groß­zü­gi­gen Auf­ent­halts­be­reich und inte­grier­ter Küche zur Ver­fü­gung. Die Wohn­grup­pen sind ins­be­son­dere auf Über­schau­bar­keit, Ver­traut­heit und Nor­ma­li­tät des Wohn­mi­lieus aus­ge­rich­tet, ähn­lich dem Leben in einer Fami­lie. Alle Zim­mer sind wohn­lich her­ge­rich­tet, kön­nen aber auch nach per­sön­li­chen Wün­schen indi­vi­du­ell möbliert wer­den. Unser Pfle­ge­heim ver­fügt aus­schließ­lich über Ein­zel­zim­mer, die dem heu­ti­gen Stan­dard ent­spre­chend mit Licht­ruf­an­lage, Fern­seh­an­schluss und Tele­fon sowie einem behin­der­ten­ge­rech­ten Sani­tär­be­reich aus­ge­stat­tet sind.

Besondere Leistungen des Hauses Hl. Louise

Abwechslung und Lebensfreude

Von akti­vie­ren­den Ange­bo­ten wie Gedächt­nis­trai­ning, Gym­nas­tik und Musik über gemein­same Gesprächs­run­den bis hin zum Bas­teln, Backen und Kochen – im Alten­pfle­ge­zen­trum Din­gel­städt steht das Wohl­be­fin­den der Bewoh­ner im Vor­der­grund. Mit unse­ren viel­sei­ti­gen Beschäf­ti­gun­gen gestal­ten wir den All­tag abwechs­lungs­reich und för­dern die Gemein­schaft. Auch pfle­ge­risch-the­ra­peu­ti­sche Ange­bote kön­nen im Haus wahr­ge­nom­men werden.

Gesund essen und genießen

Die Essens­ver­sor­gung für die Bewoh­ner im Haus Hl. Louise erfolgt von unse­rer Küche in Küllstedt und bringt neben Voll­kost auch Schon­kost, vege­ta­ri­sche Spei­sen und Dia­be­ti­ker­ge­richte auf den täg­li­chen Spei­se­plan. Dar­über hin­aus neh­men wir selbst­ver­ständ­lich auch andere ärzt­lich ver­ord­nete Kost­for­men in unser Ange­bot auf. Die Mahl­zei­ten kön­nen gemein­sam oder im Zim­mer ein­ge­nom­men werden.

Feiern und Feste

Feste wie Weih­nach­ten, Ostern oder andere Fei­er­tage im Jah­res­kreis fei­ern wir zusam­men und stim­men uns natür­lich auch durch ent­spre­chende Ange­bote wie Bas­teln oder Gestal­ten gemein­sam dar­auf ein.

Seelsorgerische Betreuung

Als christ­li­ches Pfle­ge­heim bie­ten wir regel­mä­ßige Got­tes­dienste und Andach­ten sowie eine seel­sor­ge­ri­sche Betreu­ung unse­rer Bewoh­ner an.

Kontakt

Alten­pfle­ge­zen­trum „Hl. Louise“ Dingelstädt
Bir­kun­ger Str. 9
37351 Dingelstädt
Fax: +49 (0) 36075–5875 900

Ein­rich­tungs­lei­te­rin:
Frau Nicole König
Tel.: +49 (0) 36075–5875 901
E‑Mail: n.koenig(at)kaphe.de

Pfle­ge­dienst­lei­te­rin:
Frau Peggy Hecke
Tel.: +49 (0) 36075–5875 902
E‑Mail: p.hecke(at)kaphe.de

Schreiben Sie uns